Vereinsmitteilung für die März-Ausgabe:

Die Tage werden zum Glück länger und wir nähern uns langsam dem Frühling. Wie jedes Jahr startete am dritten Samstag im Januar unsere Kohltour. Da wir diesmal noch keinen Festausschuss zur Organisation hatten, musste der Kohlkönig mit Königin den Part übernehmen – allerding ist die Kohlkönigin vorher „durchgebrannt“ und so gab es für Kohlkönig Claus viel zu tun. Gestartet wurde traditionell im Skipper Treff, der Bollerwagen gut bestückt, mit Musik setzte sich die Karawane in Bewegung, zum Glück gab es genug Kreuzungen, die zur Stärkung genutzt wurden, nicht nur flüssige Nahrung, nein, einige hatten wieder leckere Snacks im Gepäck. Kohlkönig Claus führt das „Volk“ zur Zwischenstation, alles war gespannt. Der Weg endete bei unserem neuen Vereinsmitglied Wolfgang Teichmann – dieser stellte seinen kleinen Gastraum zum Verschnaufen zur Verfügung. Nach einer Stärkung mit Wurst- und Käsehäppchen dazu Glühwein zogen wir weiter. Auf dem Rückweg haben wir uns noch im Teebeutelweitwurf geübt, mit dem Mund eine Herausforderung, Spaß hat es gemacht und es flogen nur Teebeutel, keine Gebisse. Dann wurde es Zeit den Weg zu Hafen fortzusetzen, im Skipper Treff wartet Olaf und sein Team schon auf uns – ruck-zuck waren alle mit Getränken versorgt und der Grünkohl mit allem was dazu gehört wurde serviert. An dieser Stelle vielen Dank an Wolfgang und an das Team vom Skipper Treff. Nach dem Essen ging es ans Eingemachte, doch vorher – getreu dem Motto „Der letzte wird der Erste“ sein, wurde Manfred Geßner gekürt mit einer Schachtel Tee, die Sorte versprach ENERGIE, na dann. Der Kohlkönig ernannte zum neuen Kohlkönig Ingo und seine Königin Anja. Ja, Familie John gemeinsam dürft ihr nun ein Jahr auf den Knochen achten und das Schweinchen pflegen und hegen. Nun fehlte noch der „Sparsame“, das Bettelbesteck bekam Gerd Schnirring. Mit einem Eröffnungstanz wurde alles besiegelt und es begann der gemütliche Teil, Heiko hat als DJ alles gegeben und es wurde getanzt ohne Ende – Danke Heiko, für den tollen Abend. Fazit, ob Vereinsmitglieder, Gäste nicht zu vergessen unsere treuen Seelen aus Schwerin, alle fanden die Kohltour super. Vielen Dank Claus!
Zum Geburtstag gratulieren wir Ursula Kilb und den 70zigsten feierte Hans-Hermann Köster – alles Gute und Gesundheit.
Die diesjährige Mitgliederversammlung war gut besucht. Die Jahresberichte folgten vom 1. Vorsitzender, Hafenmeister, Schatzmeister und Jugendleiter- vor den Wahlen bestätigten die Kassenwarte, es gäbe keine Unstimmigkeiten beim Kassensturz somit stand der Entlastung des gesamten Vorstandes nichts im Wege. Zur Wahl standen 2. Vorsitzende und Schatzmeister – beide Ämter werden von Claus Drescher und Ingo John weitergeführt. Nach dem kein Jugendleiter gefunden wurde, übernimmt Claus den Posten weiterhin kommissarisch. Als zweiter Kassenprüfer gesellte sich Gerd Heissenbüttel zu Werner Schauer.
Dieses Jahr standen einige Mitgliederehrungen an – auf 40 Jahre Mitgliedschaft Segel-Club-Hamme können Wilhelm Menger und Heinz Rokitta zurück blicken bei den folgenden sind es 25 Jahre Iris Geßner, Gerd Ronge, Detlev Babinski, Fabian Schriefer, Bernd Rüßmeier, Heidrun und Horst Peters, Thomas Röhrig, Günter Gerwin und Jürgen Kirbach. Alle wurden mit der Urkunde, der Ehrennadel sowie einen Frühlingsgruß bedacht. Nun wurde es nochmal Ernst, der Haushaltsplan und der Arbeitsplan wurden vorgestellt – in 2017 stehen unter anderem einige dringende
Reparaturen an. An den Hallen nagt langsam der Zahn der Zeit. Ein Antrag wurde gestellt von Manfred Geßner – in Zukunft nennt sich der Stammtisch wieder Monatsversammlung – findet wie gewohnt jeden zweiten Freitag im Monat statt - Ausnahme: die Sommerpause. Neu wird sein, bei jeder Versammlung wird mindestens eine Person vom Vorstand oder der Hafenwart anwesende sein, um die Mitglieder über die News zu informieren. Ca. alle zwei Monate wird es die „offizielle“ Versammlung geben – wie gehabt mit dem gesamten Vorstand.
Nach der Schließung der Mitgliederversammlung ging es zum gemütlichen Teil
Der nächste Stammtisch/Monatsversammlung findet am 10. März um 19.30 Uhr im Skipper Treff statt. Noch ein ganz wichtiger Termin 18.03.2017 – Umwelttag, wer dabei sein möchte, 8 Uhr Skipper Treff, um die Organisation vor Ort kümmert sich Ingo John.