Vereinsmitteilung für die April-Ausgabe

Alle Jahre wieder füllt sich der Saal im Skipper Treff zur Mitgliederversammlung.
Es begann mit der Begrüßung dann wurde der Verstorbenen aus 2019 gedacht – Heinz
Rehberg, Heinz-Harald Gerdes, Werner Kording, Jürgen Szepanski, Lüder Behrens,
Werner Armbrust, Jens Hartmann und Walter Boese.  Nach dem betrübten Teil widmeten
wir uns der Jubilare – ein Highlight sicher Joachim Behrens seit 65 Jahren Mitglied im
Verein, dicht gefolgt von Peter Bultmann, der auf 60 Jahre zurückblicken kann.
40 Jahre sind dabei: Alois Schiele, Ulrich Aschemann, Michael Haslop, Markus Panning
gefolgt von 25 Jahre Mitgliedschaft im Segel-Club Hamme Dominic Geßner, Edda und
Friedel Löffler sowie Thomas Knüppel. Alle Anwesenden wurden geehrt mit Ehrennadel,
Urkunde und einem Strauß Frühling.
Dann folgten die Berichte vom 1. Vorsitzenden, Schatzmeister, Hafenwart, Festausschuss und
Shanty Chor. Unserem Schatzmeister wurde von den Kassenprüfern bestätigt, alles ist in
bester „Zahl“, nach der positiven Aussage wurde der gesamte Vorstand entlastet. Nun ging es
an’ s Eingemachte – zur Wahl standen der 1. Vorsitzende Fritjof Schumacher und Schriftführerin
Renate Meyer-Knigge. In geheimer Wahl wurden die Ämter durch Mehrheit bestätigt und
angenommen. Die Schätze des Vereins prüft 2021 Thorsten Stenzel mit Bernd Meyer. Bei
Vorstellung vom Jugendtrainer kam es zu einer Überraschung – auf die Frage, ob Hans-Dieter
Viebrock sich das Amt als Jugendleiter vorstellen könnte, gab es eine Zustimmung. So wurde
der Jugendwart mit Mehrheit der Mitglieder gewählt – der Vorstand freut sich sehr, Hans-
Dieter als Verstärkung mit im Vorstandsboot zu wissen – herzlich Willkommen.
Bei den Funktionsträgern blieben Hallenwarte für Halle 1 = Andreas Sasse, Halle 2
gibt Piet v.d. Berg das Amt an Tim Seeger weiter, Halle 3 = Günter Hentschel. Die Schulungen
werden weiter von Ingo John mit Unterstützung von Anja durchgeführt. Was uns nach wie vor
fehlt ist ein Festausschuss – liebe Mitglieder gebt euch einen Ruck – so schlimm ist es gar nicht -
vier Feste organisieren und eine Vereinsausfahrt – der Vorstand wird die oder den gern unter-
stützen, wenn nötig – also nicht lange zaudern, der Verein lebt auch von Ehrenämtern!
Nach Vorstellung vom Arbeitsplan, Haushaltsplan, Termine 2020 und Abstimmung vom
gestellten Antrag kam der interessante Punkt „Verschiedenes“. Dank der Teilnahme an
einem Gewinnspiel der Volksbank konnte Anja John als eine der Gewinnerinnen einen
Defibrillator für den Verein in Empfang nehmen – dazu der Einsatz der REWE Coupons, gab es noch einen Erste Hilfe Koffer – so sind wir für den (hoffentlich nicht kommenden) Notfall bestens
für die Saison ausgerüstet. Jens Krüger wird zu gegebener Zeit einen Termin für die
Einweisung vom Defibrillator bekannt geben – euch zwei Beiden herzlichen Dank!
Bei der REWE Aktion gab es noch eine Sitzbank für unseren neuen Grillplatz „Trocken Dock“
sowie eine Kaffeemaschine. Alles fleißigen Sammlern vielen Dank auf diesem Weg! Es bewahrheitet sich wieder – gemeinsam kann man/frau viel erreichen! 2020 ist das Jahr zu
Ehren Christian Findorff – in diesem Zuge ist ein Hafenfest am 11./12. Juli geplant. Der
Segel-Club-Hamme hat nur am Rand mit den Festivitäten zu tun, die Organisation über-
nehmen die Torfkahnschiffer/Museumsanlage. Der Verein wird die Stege sichern und schauen,
was noch anfällt, aber in erster Linie, das Fest genießen. Nähere Infos werden in den nächsten
Ausgaben folgen. Letzten Monat gab es keine „runden“ Geburtstage zum Gratulieren, so gratulieren wir alle im März Geborenen – alles Gute und Gesundheit!
Jetzt noch ein wichtiges Thema – April, juhu, der Monat, wo die Boote wieder dahin kommen,
wo sie hingehören – nämlich ins Wasser. Termine Auslagern sind der 17./ 18. April – bitte setzt
Euch mit dem Hafenwart Johann Lindemann / Andreas Sasse sowie den Treckerflüsterer
für den Ablauf in Verbindung – vorher am 04. April ist unserer erster Hafendienst.
Der Stammtisch im April fällt aus (Karfreitag) – in diesem Sinne schöne Ostertage.