Vereinsmitteilung September

Die Vereinsnachrichten beginnen mit einer traurigen Anlass – auf die letzte Reise
begab sich Günter Schmitz–  den Angehörigen unser Beileid und viel Kraft für die schwere Zeit.

Ob es uns gefällt oder nicht – wir haben nach wie vor CORONA. Ingo wird euch weiterhin über Neuigkeiten per Mail/Homepage informieren bzw. schaut zwischendurch am Aushang.  Bedingt durch die momentane Situation wird es auch keine offizielle Vereinsausfahrt geben. Allerdings hatten Heino und Wilhelm eine private Ausfahrt organisiert – Kaffeetrinken auf der Liegewiese und am Abend grillen am Hafen. Mit Einhaltung der CORONA Regeln wurde es ein schöner Tag.

Eine Bitte, wenn Booteigner mit ihrem Boot noch an Land stehen oder mit dem Boot im Urlaub sind, stellt bitte die Schilder auf „Grün“ - Gäste freuen sich auf freie Plätze, so wie wir uns in anderen Häfen darüber freuen einen Liegeplatz zu finden.

Es sind noch wenige Restplätze für den UKW Unterricht Oktober – Dezember frei – bei Interesse bitte bei Ingo John melden.

Die Jugendgruppe startete nach den Ferien wieder durch – mit neuer Jolle. Mittlerweile sind es 9 Jugendliche in zwei Gruppen – verteilt auf Optis und Jollen.

Dem Vorstand ist aufgefallen, dass einige Bootseigner bei Olaf durch das Tor quer
über die Wiese zu den Hallen fahren – eine Bitte, parkt die Fahrzeuge hinter den Hallen – Zufahrt Hinter dem Hafen – ganz einfach zu merken.

Im August feierte Manfred Geßner seinen 70igsten Geburtstag - herzlichen Glückwunsch und viel Gesundheit! Auch können wir ein neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen – Günter Hildebrand – herzlich Willkommen.
Wann der nächste Stammtisch stattfindet – steht noch nicht fest.